h1

Lachsspaghetti, Thai angehaucht

16.07.2007

Ich hatte von den Backexperimenten für das Blog-Event noch geräucherten Lachs und Kokosmilch übrig. Nachdem sich beim letzten Mal die Kombi aus Pasta und Kokosmilch so gut gemacht hat, gabs heute einen Mischmasch aus der üblichen Lachs-Sahne-Soße und dieser Variante – und diesmal hab ich mir auch die Zeit für ein Foto genommen! :)

Mittlerweile find ich das mit der Kokosmilch so lecker, daß ich mir überlege, bei meiner üblichen Art Lachsspaghetti zu machen (frischer Lachs, Sahne, gestückelte Tomaten aus dem Tetrapack) , die Sahne mal durch Kokosmilch zu ersetzen. Ich werde berichten! :D

pasta.jpg

(Menge für zwei Personen)

250 g Spaghetti o.ä. (ich nehm immer lieber Linguine, die saugen die Soße besser auf)
1 kleingehackte Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe, ebenfalls gehackt
1 TL kleingehackten frischen Ingwer
1 EL kleingeschnittene getrocknete Tomaten
ca. 150 g geräucherter Lachs, in Streifen geschnitten
ca. 150 ml Kokosmilch
1 EL kleingehackten Basilikum
Olivenöl, Salz, Pfeffer, Sojasoße

Nudeln kochen.

Die Zwiebeln in Olivenöl glasig dünsten. Lachs, Tomaten, Knoblauch dazugeben und mit andünsten. Den Ingwer dazugeben und mit warm werden lassen. Mit der Kokosmilch ablöschen und die Flüssigkeit etwas einkochen lassen.

Die fertige Soße mit dem Basilikum und den Nudeln mischen, etwas durchziehen lassen, so daß die Nudeln die Soße aufsaugen können. Mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Sojasoße abschmecken.

Schmecken lassen! ;)

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: