Archive for 11. Januar 2008

h1

Wovon ich manchmal träume…

11.01.2008

… so einen Text in meiner Funktion als Moderator in einem Forum posten:

So, und bevor die “Ich reg mich grundsätzlich erstmal über alles auf”-Fraktion und die “Das ist ZENSUR!!!”-Schreier zusammen mit den “Oh, wenn alle meckern, mach ich auch mal mit”-Lemmingen hier den wütenden Mob bilden, und die Hobby-Anwälte dann auch noch meinen, ihr Halbwissen dazugeben zu müssen, lest doch bitte den Text einfach nochmal tatsächlich genau durch, und ihr werdet sehen, daß die Änderungen/neuen Regeln euch eh nicht betreffen.

Danke für die Aufmerksamkeit.

Manchmal, echt… :roll:

h1

Musik, die mich bewegt (12)

11.01.2008

Santana – Why Don’t You and I

Every time I try to talk to you,
I get tongue-tied,
Turns out everything I say to you comes out wrong
And never comes out right.

Der Song ist ja ganz generell wie für mich und meinen kleinen Schnuckel geschrieben ( “I’m like a love sick puppy chasin’ you around” ist da ein ziemlich treffendes Bild… :roll: ), aber der Teil da oben passt auch sonst sehr gut.

Ich flirte sehr gerne und viel und ziemlich locker und entspannt – nur wenn es wirklich drauf ankommt, wenn mich ein Mann *wirklich* von den Socken haut, werd ich schüchtern und stumm wie ein Fisch und kann – mit viel Glück – nur noch dümmlich grinsen. Wassermelonen-Niveau.

Und da könnte ich mich jedesmal wieder über mich selber ärgern, weil das eigentlich recht untypisch für mein sonstiges Verhalten ist. Ich geh gerne auf Leute zu, neige zum plappern, und kann auch echt charmant sein, wenn ich will. Und gerade dann, wenn ich das brauchen könnte – möp – verwandle ich mich in ein unsicheres, verschüchtertes Mädchen.

Ätzend.

Aber jedesmal wieder.

PS.

Ich hoffe, bis zum nächstenmal werdens nicht wieder fast 8 Monate! *daumendrück*

Wurden es nicht! ;)

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.