h1

Regelwut

22.05.2008

Mit Regeln ist das ja immer so eine Sache. Gerade wenn es um das Zusammen”leben” in einer virtuellen Gemeinschaft geht.

Es wird immer jemanden geben, der sich an die Regeln nicht gebunden fühlt bzw. sie für sich passend interpretiert und versucht, die Grenzen zu dehnen. Und da hilft es auch nix, eine Regel bis in kleinste Detail auszuformulieren und für jeden Sonderfall passend zu machen. Im Gegenteil, das ist für solche Leute nur eine Herausforderung. ;)

Und ich hab auch festgestellt, je mehr Regeln aufgestellt werden, desto mehr hören die Leute auf, sich selber Gedanken zu machen, wie man sich in einer Gemeinschaft verhält. Da wird dann sehr schnell auf “Hey, steht nicht in den Regeln, darf ich” umgeschaltet. Je mehr Regeln man aufstellt, und je detailiert man sie macht, desto mehr erlaubt man jemanden, sich für sein Verhalten aus der Verantwortung zu ziehen.

Wenn man Leute wie Kinder behandelt, gibt man ihnen damit auch die perfekte Ausrede, sich wie Kinder zu verhalten. Aktion und Reaktion! ;)

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: