h1

Blog-Event LXII: Winterliches Beerengelee mit Champagnersahne

15.11.2010

(Hauptartikel)

400g gemischte Beeren (bei mir eine Tiefkühlmischung)
1 TL Zimt
1/2 TL Kardamomsamen
3-4 Nelken
2 EL brauner Zucker
1 EL Honig
ca. 100ml Wasser
6-7 Blätter Gelatine

Die Beeren mit den restlichen Zutaten zusammen aufkochen und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Mit dem Mixstab pürieren und durch einen Sieb streichen, falls nötig nochmal mit Honig nachsüßen.

Die Gelatine einweichen und in dem noch warmen Obstpüree auflösen. In eine flache Form giesen und (am Besten über Nacht) im Kühlschrank fest werden lassen.

1 Becher Sahne
Zucker nach Geschmack
50ml Champagner/Sekt
1 Päckchen Sahnesteif

Die Sahne mit dem Zucker und dem Sahnesteif fest aufschlagen, dann vorsichtig den Sekt unterrühren.

Das Gelee in Scheiben schneiden und mit der frisch geschlagenen Sahne sofort servieren, nach Belieben z.B. mit geraspelter weißer Schokolade dekorieren.

Die Sahne wird durch den Sekt wieder sehr schnell flüssig, wer das vermeiden will, kann natürlich auch bei der Creme mit Gelatine arbeiten. Ich mag Sahne aber so halbflüssig sogar eigentlich lieber. :-)

About these ads

One comment

  1. Sieht köstlich aus. In der Sahne hält sich der Champagner gut :-)



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: