Archive for 1. April 2007

h1

Kindergarten

01.04.2007

Politik ist manchmal schon ein Kindergarten, oder?

Da hätten wir zum einen den Fall mit den britischen Soldaten. Wenn ich das jetzt soweit richtig mitbekommen habe, hätte die iranische Regierung gerne eine Entschuldigung von den Briten, alles, was die britische Regierung aber anzubieten hätte, wäre ein “Würden wir nie-nie-nie mit Absicht machen”.

Gott, das muß man sich ja echt auf der Zunge zergehen lassen.

Paulchen nimmt Hänschen seinen Teddy weg, weil Hänschen im gleichen Sandkasteneck gespielt hat, und gibt den Teddy erst wieder zurück, wenn Hänschen sich dafür entschuldigt. Hänschen sieht das gar nicht ein, sondern schmollt nur und sagt ooookeeehhh, ich machs nie wieder.

Wo ist die Kindergartentante, die beiden ihr Spielzeug wegnimmt, sie in die Ecke setzt und sagt, so, jetzt denkt mal drüber nach und wenn ihr euch wieder vertragt, dürft ihr auch wieder mitspielen?! :roll:

Die Kacke an der Geschichte ist nur, daß es hier eben nicht nur um einen Teddy geht, sondern um 15 Menschen, die irgendwo gefangen sitzen, und beide Seiten nicht nur ne Schaufel und nen Eimer haben, mit dem sie sich gegenseitig die Köpfe einschlagen können.

Aber das Prinzip ist das Gleiche.

Kommen wir zu Gabi.

Ich fand die Fotos von ihr taktisch gesehen ja auch nicht sonderlich geschickt, andererseit kann ich mir aber auch vorstellen, daß es ihr diebisch Spaß macht, diesen ganzen alteingesessenen Männerclub der bayerischen CSU mal so richtig durcheinander zu wirbeln. :mrgreen:

Und was mich bei dieser Diskussion einfach nervt, ist die übliche Schizophrenie – man muß als Frau in einem öffentlichen Amt gutaussehend sein (man erinnert sich an den Spott und die Häme über Angela Merkel), aber nicht zu gutaussehend, weil dann ist man nicht mehr seriös. Und auf gar keinen Fall sexy, oder verrucht, oder wie Frauen auch sonst in jeder zweitklassigen Werbekampagne dargestellt werden, dann ist man inkompetent.

Was zum Geier?

Warum spielt bei einer Frau immer auch die Optik eine Rolle? Warum liest man über Gabriele Pauli nie oder nur selten Berichte, wie sie ihren Job macht? Warum ist sie die “Schöne Landrätin”? Warum nie die “kompetente”? Oder von mir aus auch die “schlechte”? Zuerst wird sie auf ihr Aussehen reduziert, und wenn sie damit dann wie auf den Fotos spielt, wirft man ihr es vor?

Von einem feministischen Standpunkt her find ich die Fotos von daher eigentlich ziemlich cool. Ich hoffe sehr, daß sie nicht einknickt, sondern damit zeigt, daß Aussehen und fachliche Kompetenz nichts miteinander zu tun haben – auch bei Frauen nicht.

PS. Mit dem Sushi-Reis bin ich auf dem richtigen Weg, heute wars schon richtig lecker:

sushi.jpg

h1

Des hammer uns verdient

01.04.2007

So, die Entwürfe sind Gottseidank fertig, jetzt müssen sie nur noch meinem Auftraggeber auch gefallen – und noch viel wichtiger, später den Kunden! :D

Jetzt hab ich mir noch nen faulen Sonntag nachmittag auf der Couch mit meinen Katzies verdient.

h1

Nacktfoto

01.04.2007

Wer mich mal nackt sehen will, einfach hier klicken -> *klick*

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.