h1

Musik, die mich bewegt (1)

16.04.2007

Nickelback – Savin‘ me

Say it if it’s worth savin‘ me

Was mich da so anspricht ist weniger der Teil mit dem „retten“, sondern der Teil mit dem „Wert sein“.

Ich hatte, wenn ich so ernsthaft drüber nachdenke, bisher noch nie eine Beziehung, wo ich das Gefühl hatte, meinem Partner wirklich viel wert zu sein. Nicht, daß da nicht Liebe oder so im Spiel war, aber halt nur, solange alles eitel Sonnenschein war.

Ich bin bestimmt kein Engel, und wahrscheinlich auch nicht einfach, aber wer ist das schon? Für mich ist ne Beziehung was, wo man auch mal Kompromisse eingehen muß, auch wenn die einem vielleicht nicht immer leicht fallen und man um jeden Milimeter feilscht. Aber eine funktionierende Beziehung sollte es doch auch wert sein, daß man mal über seinen eigenen Schatten springt, oder?

Ich erwarte nicht, daß sich jemand für mich ändert, das wäre auch ziemlich albern, weil dann wäre es ja nicht mehr die Person, in die man sich mal verliebt hat. Ich erwarte allerdings schon, daß mein Partner mir ein Stück weit entgegenkommt, wenn es mal kracht, daß er mir den Eindruck vermitteln kann, daß ihm etwas an mir und unserer Beziehung liegt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: