h1

Auswandern

22.05.2007

Im Moment bin ich grade wieder so in der Phase, wo ich mir denke, warum bin ich eigentlich zu feige oder zu bequem, um einfach meine Sachen zu packen, mir in ner anderen Stadt oder einem anderen Land nen Job und ne Wohnung zu suchen, und einfach abzuhauen.

Und dann denke ich mir, naja, weil ne andere Stadt oder ein anderer Job auch nicht wirklich anders sind als hier, diese „Mir geht grad alles auf den Keks“-Stimmung würde ich da natürlich auch schön brav mitnehmen.

Und DANN denke ich mir, ob das wiederum nicht nur die Ausrede ist, mit der ich mir meine Bequemlichkeit schönrede.

Pfff. 🙄

Gottseidank gehen diese Phasen auch wieder vorbei, und ich freue mich darüber, meine Familie in meiner Nähe zu haben, ich fühl mich in meinem Job wieder wohl und anerkannt – und ich grübel nicht wild im Kreis rum.

Ich befürchte, am meisten bin ich in diesen „Mich nervt alles“-Phasen von mir selbst angenervt. 🙄 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: