h1

Musik, die mich bewegt (5)

29.05.2007

Hinder – Lips of an Angel

Eigentlich mag ich sowas ja gar nicht – eine neue Beziehung anfangen, obwohl man über die alte noch gar nicht so wirklich hinweg ist. Und die Heimlichtuerei, daß man seiner neuen Beziehung noch nichtmal sagen kann, wenn man mit seiner alten Flamme telefoniert, würde mich auch sehr SEHR mißtrauisch machen. Wenn es da nichts zu verbergen gibt, kann man ja auch ganz offen miteinander telefonieren.

Aber…

Mir ist mittlerweile aufgefallen, daß alle meine Ex-Beziehungen und -Affären, so unterschiedliche Typen das auch waren (groß/klein, blond/dunkelhaarig, dick/dünn), eins gemeinsam haben: volle, weiche Lippen. Und auch bei allen Männern, die ich interessant finde, stelle ich bei genauerem Hinsehen fest, daß sie solche Lippen haben.

Und deswegen spricht mich dieser Song wahrscheinlich so an, weil ich in ihm in erster Linie eine Ode an wunderschöne Kußlippen sehe.

Küssen wird meiner Meinung nach eh unterschätzt und deshalb oft vernachlässigt. Manchmal sehne ich mich nach den süßen Teenagerjahren zurück, wo man stundenlang hemmungslos rumgeknutscht hat. Da war es nicht nur ein Teil des Vorspiels, sondern der Main-Event, und wurde mit entsprechender Hingabe betrieben.😉

Küssen kann so vieles sein, von zärtlich-hingebungsvoll bis leidenschaftlich-fordernd. Damit lassen sich alle Facetten an Gefühlen, die man für den Partner hat, wunderschön ausdrücken.

Und Küsse sind auch so ziemlich der Hauptgrund, warum ich mich überhaupt noch auf irgendwelche Affären einlasse, weil das geht halt nunmal nicht alleine.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: