h1

Pasta in Kokossauce mit Avocado-Pesto

20.06.2007

Heute gabs mal wieder ein „was find ich alles“ bzw. „was muß weg“ Essen.

Ich hatte noch ne gut reife Avocado im Kühlschrank, die mußte ich so langsam mal anfangen zu essen, und ich hatte Bock auf Nudeln. Auf chefkoch.de hab ich mir dann einige Inspirationen geholt, und das kam dabei raus:

Pasta in Kokossauce mit Avocado-Pesto (für zwei Personen)

250g Linguine al dente kochen.

1 rote Zwiebel kleinhacken und in etwas Olivenöl glasig anbraten.

1/2 Zehe kleingehackten Knoblauch dazu, solange mitbraten, bis er das duften anfängt, dann 2-3 Stücke getrocknete Tomaten in schmale Streifen schneiden und dazugeben, ebenfalls solange anbraten, bis der Duft der Tomaten hochsteigt. Ca. einen Esslöffel kleingeschnittenen frischen Ingwer dazu und kurz mit warm werden lassen. Mit ca. 100ml Kokosmilch ablöschen, das ganze etwas einköcheln lassen. Die Soße mit den Nudeln mischen und durchziehen lassen (es sollte dann keine Flüssigkeit mehr übrig sein).

In der Zwischenzeit eine halbe reife Avocado zusammen mit Basilikum, Blattpetersilie (beides nach Geschmack) und einem kleinen Schuß Olivenöl pürieren und mit Salz, Pfeffer, Paprika und etwas Currypulver abschmecken.

Die Nudeln auf Tellern verteilen und die Pesto obendrauf verteilen.

Leider hab ich kein Foto davon gemacht (ich hatte Hunger!😉 ) , aber es war auf alle Fälle sehr lecker. Die Süße der Kokossauce hat sehr gut mit dem kräuterig-grünen Geschmack der Avocadopesto harmoniert. Für etwas mehr Bums kann man sicher auch gut in der Soße noch etwas Currypaste mit anbraten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: