h1

Skurriles in der U-Bahn

23.10.2007

Heut war irgendwie der Tag der skurrilen Menschen in der U-Bahn.

Zuerst kamen – früh um acht – zwei nicht mehr ganz frisch aufgedonnerte Mädels mit Kippe und Becks in der Hand die Rolltreppe runter. An der nächsten Station stand dann einer mit nem Rad in der Hand (also wirklich Rad, ohne „Fahr“, und nur das Rad).

Aber die Krönung kam dann eine Station bevor ich ausgestiegen bin, da ist doch tatsächlich jemand mit einem Fenster in die U-Bahn gestiegen! Und ich frag mich jetzt schon den ganzen Tag, wieso schleppt man ein Fenster durch die Gegend? Also halt auch nur eins? Morgens um acht? Und es war jetzt auch nicht so unbedingt das Neuste, aber auch noch nicht so alt, daß man es als vielleicht als Antiquitäts-Schnäppchen vom Flohmarkt durchgehen lassen könnte.

Sehr sehr seltsam – ich hätte ihn Fragen sollen, meine Neugier und Phantasie ist da ja jetzt echt geweckt bzw. überfordert.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: