h1

Unix ist einfach schick

07.12.2007

Ich muss ein Uralt-System, was für Filetransfers zuständig war, auf eine neue Kiste umziehen. Die Maschine ist länger in der Firma als ich, dementsprechend weiß niemand so wirklich 100%, wer da noch was wie drauf macht.

Aber auf nem *NIX-System ist es ja gar kein Problem herauszufinden, welcher User in den letzten 10 Tagen Files bewegt hat. Ein netter find, ein paar Pipes um den Müll wegzuschmeisen und um aufzuräumen, fertig:

find /home/ftp ! -user root -mtime -10 -exec ll -d {} \; | cut -c 16-23 | sort | uniq

Und um die Liste auch nem Manager vorlegen zu können, und auch gleich noch festzustellen, wer auf dem neuen System sFTP oder normales FTP braucht, fehlen auch nur ne for-Schleife und ne if-Abfrage:

for i in $(find /home/ftp ! -user root -mtime -10 -exec ll -d {} \; | cut -c 16-23 | sort | uniq)
do
echo "Benutzername: $i"
echo "Information: $(grep ^$i: /etc/passwd | cut -d: -f 5)"
if [ $(grep ^$i: /etc/passwd | cut -d: -f 7 | grep ssh) ]
then
echo "sFTP-User: ja"
else
echo "sFTP-User: nein"
fi
echo "--------------------------------------"
done

Ich bin ja nicht so der große Coder-Held, geht schon, ich war auch zu meinen Web-Entwickler-Zeiten deutlich fitter, aber im Endeffekt sind das ja nur ganz normale 08/15 Befehle, die ich so auch auf der Shell immer mal wieder brauche. Die nett zusammengefasst, mit if und for minimalistischte Logik reingebracht, und tadaa – da muß ich auch nicht groß programmieren. Und DAS find ich an *NIX einfach richtig schick. Alles da, alles kombinierbar.

Und ich bin mir ziemlich sicher, daß das mit längerem Nachdenken als 20 Minuten auch noch viel viel schicker und kürzer geht – aber auch das macht ja an *NIXen so Spaß, dieses Finden des kürzesten und elegantesten Weg!😉

One comment

  1. Thumbs up.



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: