h1

Weisheiten fürs Leben

15.12.2007

Wenn man ein Zimmer neu einrichtet, sollte man lieber sicherheitshalber selber messen, als sich auf den Wohnungsplan verlassen.

Vor allem, wenn man so dämlich ist, und bei der Länge die vom Wohnzimmer und nicht die vom Arbeitszimmer nimmt! Letzteres ist nämlich rund nen Meter kürzer. Dann muß man sich dann auch nicht wundern, warum alles so eng geworden ist, obwohl doch auf dem Plan noch verdammt viel Platz war.

Außerdem ist es ungeschickt, einen Schreibtischstuhl mit doppelter, gelöcherter Rückenlehne zu kaufen, die bei jeder Bewegung raschelt, und man jedesmal nen Schock bekommt (oder man nach den Katzen plärrt, was sie gerade wieder anstellen), weil es sich so anhört, als würde jemand in der Wohnung mit Folie knistern.

Ansonsten ist es aber sehr schön geworden – meine gemütliche Leseecke ist halt jetzt nur sehr kuschelig!😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: