h1

Alles neu macht der … Februar (hoff ich)

22.01.2008

Ich hab mittlerweile zumindest einen kleinen Schritt unternommen, daß mich mein Job nicht mehr ganz so brutal ankotzt. Ich hoffe darauf, möglichst bald die Abteilung wechseln zu können.

Vorteil ist, daß ich da tatsächlich wieder meinem eigentlichen Job entsprechend arbeiten kann, also nicht mehr nur 90% meiner Zeit damit verbringe, mich mit irgendwelchen doofen Excel-Sheets rumzuärgern. Meine Workstation kommt sich schon ganz vernachlässigt vor, so wenig mache ich mittlerweile mit ihr.

Nachteil ist allerdings, daß es in dieser Abteilung keine Bereitschaft gibt, und die Kohle wird mir definitiv fehlen. Aber bevor ich mir jeden Tag denke, was ich zum Geier hier eigentlich mache, seh ich das mittlerweile als erträgliches Übel.

Ich hoffe nur, daß das klappt, und daß ich da dann wieder etwas glücklicher bin.

One comment

  1. […] muß heute nochmal nachhaken, wie das mit meinem Abteilungswechsel ausschaut, bevor ich ganz durchdrehe oder Amok laufe oder […]



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: