h1

Mist

23.03.2008

So, nu isses also endlich mal passiert. Heute hab ich ne Familienfeier zum platzen gebracht, weil ich mit meinem Bruder aneinander geraten bin.

Da fürchte ich mich schon seit Ewigkeiten davor, und normalerweise kann ich mich echt zurückhalten bzw. geh halt dann einfach, wenns zu schlimm wird. Keine Ahnung, was heute war, aber diesmal gings einfach nicht.

Es ging die übliche Diskussion los, was und vor allem wer alles scheiße ist (unter anderem eben ich, weil ich es wage, GNTM zu schauen), und anstatt daß ich ihn einfach hab reden lassen, hab ich halt gesagt, er soll doch bitte einfach die Klappe halten.

Mehr wars noch nicht mal, aber hat halt schon gereicht, dann ist er so RICHTIG ausgerastet und hat mich beschimpft, daß es nicht mehr feierlich war. DANN hab ich auch meine Klappe gehalten, aber da wars natürlich schon zu spät. Das ist dann soweit eskaliert – weil meine Schwester, bei der die Feier war, dann gemeint hat, hier bei ihr kann er sich doch gefälligst auch mal zusammenreissen – daß er aufgestanden und gegangen ist.

Das dumme ist halt, daß ich eigentlich genau wußte, daß es soweit kommen würde, ich hätte einfach nur selber meine Klappe halten müssen. Wir hätten ihn wie immer weiter vom Leder ziehen lassen sollen, demonstrativ das Thema wechseln und ignorieren, auch wie immer, und dann wärs auch wieder gut gewesen.

Aber ich hab mich heute schon an anderer Stelle über das Verhalten von jemanden aufgeregt, wo ich eigentlich auch nur kotzen könnte, und mehr Runterschlucken-weil-mans-besser-weiß war wohl dann nicht mehr drin.

Ich hätte lieber gleich in dem ersten Fall auf den Tisch hauen sollen, dann hätte ich wenigstens meine Familie nicht mit reingezogen. Scheiß-Doof gelaufen heute.😦

2 Kommentare

  1. Man kann nicht immer nur schlucken…


  2. Klar.

    Aber wie gesagt, bei manchen Menschen weiß man halt auch, daß es nix bringt was zu sagen, in welcher Form auch immer, ob freundlich-sachlich oder auch mal im gleichen Tonfall, und daß man sie am besten ignoriert, wenn sie ihre Fünf Minuten haben. Es war ja nicht das erste Mal, daß er Leute als hinterletzte Vollidioten beschimpft, wenn sie nicht seiner Meinung sind.

    Und vor allem hätte mir der Geduldsfaden nicht unbedingt bei nem netten Zusammensein reissen müssen, war halt nicht so prickelnd für die allgemeine Stimmung.:-/



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: