h1

Mobbing oder Schwierig?

02.04.2008

Ich hab letztens in einem Artikel gelesen, daß es auch Mobbing ist, wenn man einem Mitarbeiter keine Arbeit mehr gibt. Das find ich sehr interessant, den mit Unterbeschäftigung (zumindest, was in meinen Augen sinnvolle Arbeit angeht) kämpfe ich ja schon länger. Während meine Teamkollegen alle über Streß jammern.

Bisher hab ich mir gedacht, naja, die jammern halt weils dazu gehört. Aber mittlerweile machen auch Dinge auf „meinen“ Maschinen andere im Team, und so langsam find ichs strange. Oder gestern hatte ich den Fall, daß ich einem Kollegen helfen wollte, und er aber meinte, nee, macht er alleine, „dann kommt er nicht durcheinander“.

Andererseits frag ich mich aber natürlich auch selber, woran liegts? Bin ich so zickig und schwierig, daß man mit mir nicht arbeiten will? Ich habe in letzter Zeit einige Probleme mit zwei/drei Kollegen, mit denen kann ich auf persönlicher Ebene so gar. Ich versuche zwar, daß sich das nicht auf mein Arbeiten auswirkt, aber vielleicht habe ich das ja doch nicht hinbekommen, und das ist jetzt die natürliche Antwort darauf. Das Problem ist, wenn ich diese Kollegen als Menschen einschätzen würde, die ich auf sowas einfach ansprechen kann, dann hätte ich wohl auch kein Problem mit ihnen.

Auf jedenfall beschäftigt und frustriert mich das gerade ziemlich, und ich weiß auch nicht, wie ich damit umgehen soll. In die Mobbing-Opfer-Rolle mag ich mich eigentlich so gar nicht drängen lassen, und wie gesagt, ich möchte ja auch nicht ausschließen, daß es einfach an mir liegt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: