h1

Klamotten

04.04.2008

Heut wäre ich beim Klamottenkaufen fast verzweifelt.

Ich wollte mir einen schicken neuen Hosenanzug kaufen, damit ich mal wieder was Business-mäßiges im Schrank habe und bäh, das ging ja gar nicht.

Ich hatte in den verschiedenen Läden bestimmt zwanzig Teile an, und überall waren die Hosen an Po und Oberschenkel zu eng. Das Problem war nur, Taille und Oberteil haben immer optimal gepasst, bei ner Nummer größer hing das an mir wie ein Sack.

*seufz* Wie ich noch ein paar Kleidergrößen mehr auf den Rippen hatte, war das echt kein Problem, da hab ich meine Größe angezogen und es hat gepasst. Jetzt stimmen die Proportionen anscheinend – sprichtwörtlich 😉 – hinten und vorne nicht mehr.

Aber komischerweise nur bei den Hosenanzügen. Wenn ich Jeans kaufe, ist das ok bzw. zumindest erträglich. Aber bei denen hat das echt kacke ausgesehen.

Ich hab dann Gottseidank noch einen gefunden mit ner Hose im Marlene-Stil. Dafür bin ich zwar eigentlich zu klein, aber besser als nix. UND ich hab drei tolle Oberteile gefunden, die der absolute Hammer sind.

Scheiß Frustkaufrausch! 😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: