h1

Onigiri

02.05.2008

Nachdem mir gestern vom Sushi machen noch Reis übrig geblieben ist (irgendwie hab ich das mit dem Abschätzen der Reismenge nicht so wirklich drauf🙄 ), gabs damit heute Onigiri. Mittlerweile hab ich ja auch so schicke Formen, und damit macht das echt Spaß und geht richtig schnell.

Als Füllung gabs es auch noch Reste vom gestrigen Sushi, also Surimi, Gurke und Philadelphia.

Jetzt sehen sie auch schon fast so gut aus wie die von Petra!😉

2 Kommentare

  1. Die sind wirklich schön geworden, auch wenn weiss auf weissem Hintergrund ein bischen suboptimal ist🙂


  2. *lol* Stimmt!

    Aber du wirst lachen, ich hab tatsächlich nur weiße Teller. Ich müßte also wenn dann in Zukunft den Reis färben.😉



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: