h1

Homeoffice

05.05.2008

Nachdem ich heute Handwerker hier hatte, aber dafür nicht wieder einen meiner – eh knappen – Urlaubstage verbraten wollte, hab ich den heutigen Tag im „Homeoffice“ verbracht, sprich, von zu Hause aus gearbeitet.

Ist eigentlich ganz nett, man hat seine Ruhe und kann so vor sich hin werkeln.

Auf Dauer würd ich aber glaub ich irre werden, so ganz ohne Ansprache, ganz ohne irgendwelche Ablenkungen zwischendurch. Außerdem bin ich nicht wirklich ein Einzelkämpfer, ich mags eigentlich ganz gerne, zusammen in einem Team zu arbeiten.

Und es ist auch verdammt schwierig, sich zu Hause zum Arbeiten zu motivieren, und sich nicht von z.B. kuschelbedürftigen Katzen ablenken zu lassen! 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: