h1

Windows/Excel ist doof, Teil 3

25.06.2008

Nach Teil 1 und Teil 2 hatte ich heute wieder so ein schönes Erlebnis.

Ich hatte eine Datei offen, die $Dateiname.xls hieß. Das war ein Anforderungsformular für uns intern. Da ich für andere Rechnergruppen das gleiche Formular, natürlich auch mit Namen $Dateiname.xls, auch schon hatte – aber in einem eigenen Ordner für dieses Projekt – wollte ich das jetzt zum spicken aufmachen.

Und ob man es glaubt oder nicht, Excel kann tatsächlich keine zwei identisch benannten Files aufmachen – egal in welchem Ordner die liegen.

WIE ZUM GEIER ADRESSIERT EXCEL FILES??!!!?

Geht das tatsächlich auf Namen und nicht auf so was Sinniges wie Inode oder ne sonstige eindeutige ID im Filesystem? WTF??!?! Wie kann man so einen Dreck programmieren und für teuer Geld verkaufen? Sogar Drecks-Notepad kann zwei Dateien mit gleichem Namen aufmachen?

Ich bin jetzt echt fassungslos vor dieser Fehlermeldung gesessen. Hammerhart!

2 Kommentare

  1. Ja, Exel ist doof ^^

    Benutz doch auf der Arbeit einfach OpenOffice.org Tabellenkalkulation. Ist wie Exel und kann zwei identisch benannte Files öffnen. ^^

    Greetz,
    CyberPunk


  2. Jo, aber wie die meisten Arbeitgeber mags auch meiner nicht, wenn auf den PCs „eigene“ Software installiert wird, OpenOffice is also leider nicht.😦



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: