h1

Musik, die mich bewegt (15)

20.09.2008

Pink – So What

Ich fand den Song ja schon beim ersten Hören ziemlich cool, aber jetzt hab ich gerade das Video dazu gesehen, und ja, SO sollte das Verhältnis zu einem Ex sein. 😀

Ich finds einfach rattenscharf, daß man in einem Song, bei dem es darum geht, daß man ne Trennung gut wegsteckt (oder es sich zumindest einzureden versucht 😉 ), den Ex mitspielen läßt – und der auch dabei mitmacht. Die Ironie ist einfach nur geil, und einer der Gründe, warum ich Pink so mag.

Und es zeigt auch, daß das berühmt-berüchtigte „Freunde bleiben“ durchaus möglich ist, solange man in der Beziehung und auch danach ehrlich und respektvoll miteinander umgeht. Ich meine, man hat diesen Menschen ja mal geliebt, und dafür gab es auch gute Gründe. Und nur, weil man merkt, daß die Beziehung nicht funktioniert, bedeutet das ja nicht automatisch, daß der andere auf einmal ein Arsch und was-weiß-ich ist.

Klar, Betrügereien, Lügen und sonstiges respektloses Verhalten sind ne ganz andere Sache – aber dann IST derjenige ja auch ein Arsch und dann braucht man definitiv auch keine Freundschaft mit so jemanden! 😀 Aber wenn man einfach nur merkt, daß man andere Vorstellungen davon hat, wie das Leben und/oder die Beziehung weitergeht, ändert das nix an den gegenseitigen Sympathien, und dann ist ne Freundschaft auch nach Beziehungsende kein Problem.

5 Kommentare

  1. /unterschreib

    Ich musste herzhaft lachen, als ich den Clip das erste Mal sah. 🙂


  2. Na ja, das mit der Freundschaft hängt auch stark von der Art der Trennung ab. Wenn sich einer von beiden trennt und den anderen damit quasi überrascht, wird es mit Sympathie auf der Gegenseite nicht all zu weit her sein. Ich hatte bislang immer das Glück, das zumindest gegenseitige Sympathie kein Problem war. Dass man sich vielleicht mit der Zeit aus Gründen aus den Augen verliert steht dann ja auf einem anderen Blatt.
    Das Video allerdings ist sehr geil.


  3. von Jörn:
    > Wenn sich einer von beiden trennt und den anderen
    > damit quasi überrascht […]

    Naja, das ist genau das, was ich u.a. mit „Ehrlichkeit“ gemeint habe.

    Gefühle für eine Person ändern sich ja nicht über Nacht. Sprich, bei dem einen Partner rumort es schon länger, es stimmt was in der Beziehung nicht, er gibt dem anderen nur keine Chance, sich damit auseinanderzusetzen und stellt ihn dann nur vor vollendete Tatsachen mit der Trennung.

    Und klar ist man dann ziemlich überrascht und auch angefressen, und man fragt sich, wieviel und was von dem, wie sich der Partner in den letzten Wochen/Monaten dir gegenüber verhalten hat, nur Theater war.

    Im Endeffekt wurdest du von deinem Partner angelogen – oder von mir aus nenn es auch einfach nur mangelndes Vertrauen, daß er nicht mit dir über seine Beziehungszweifel oder sich ändernden Gefühle spricht – und beides ist klar keine sonderlich gute Basis für eine weitere Freundschaft.


  4. Ihr habt aber schon gehört, dass Pink ihren Ex da ordentlich ver*rscht hat?

    Sie hat ihn zwar nett zu dem Video-Dreh eingeladen, ihm aber vorher nicht gesagt, dass das Lied eine „Abrechnung“ mit ihm ist. Er hat also erst auf dem Set erfahren, worum es geht 🙂

    http://sify.com/movies/fullstory.php?id=14761911


  5. 😈

    Aber da sieht man mal wie sehr sie sich noch vertrauen! 😉



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: