h1

Blog-Event XLII: Linsen/Gemüseeintopf

01.02.2009

(Hauptartikel)

linsengemuese

75g Speck
150g Lauch
250g Linsen
150g Knollen-Sellerie
Brühepulver für 1l Wasser
350g Kartoffeln
250g Karotten
200ml stückige Tomaten
Salz, Pfeffer, Paprika, Honig
Fleischwurst

Den Speck klein schneiden und je nach Fettgehalt alleine oder mit etwas Olivenöl in einem großen Topf auslassen. Den Lauch darin anschwitzen, dann mit 2l Wasser ablöschen, das Brühepulver dazugeben und aufkochen lassen.

Den Sellerie, die Kartoffeln und die Karotten in Würfel schneiden, Größe nach Geschmack.

Je nach Kochzeiten die Linsen und das gewürfelte Gemüse der Reihe nach zu der Brühe geben und mitkochen lassen.

Wenn alles weich ist, die Tomaten dazu geben und nochmal aufkochen.

Mit Salz, Pfeffer, Paprika und einem Spritzer Honig abschmecken.

Die Fleischwurst erwärmen und zusammen mit dem Eintopf servieren.

Die Fleischwurst ist bei mir eigentlich „Puten-Käse-Krainer“. Die sind sehr lecker und etwas würziger als normale Fleischwurst. Debreziner oder andere etwas mehr würzige Fleisch/Bockwürste in allen Variationen passen natürlich auch prima dazu.

Die Mengenangaben beim Gemüse sind als pi-mal-Daumen anzusehen. Ich putze und schneide einfach immer soviel bis ich mir denke, jo, passt. Die oben angegebenen Mengen sind gerundet das, was ich bereits geputzt gewogen habe.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: