h1

Blog-Event XLVII: Kräuterrührei mit Vanille-Karamell-Zwiebeln

14.07.2009

(Hauptartikel)

ruehrei

Eier
Zwiebeln
Vanille-Öl
Zucker
Sahne
Schnittlauch, Petersilie, Rosmarin
Salz, Pfeffer
Brot

Die Zwiebeln in halbe Ringe schneiden und im Vanille-Öl anbraten.  Zucker dazu und karamelisieren lassen. Aus der Pfanne nehmen, etwas abkühlen lassen, dann kleine Häufchen formen.

Die Eier mit der Sahne, den Kräutern sowie Salz und Pfeffer verschlagen und ebenfalls in etwas Vanille-Öl anbraten.

Brot in löffelgroße Stückchen schneiden und in der Zwiebelpfanne auf beiden Seiten anrösten. Auf den Löffel legen, Rührei und Zwiebeln daraufgeben und mit Schnittlauchstengeln dekorieren.

Auch hier gibts nicht wirklich Mengenangaben zum Rezept, das kommt ja sehr auf die Menge der Löffel an, die man damit füllen will. Auch bei den Kräutern kann man natürlich selber frei wählen, welche man nehmen möchte.

Die Zwiebeln sind allerdings brutal lecker, da kann man ruhig etwas mehr machen! *g*

PS. Und jetzt auch mit zweitem „l“ beim „Karamell“… *pfeif*

One comment

  1. Ich hätte auf das brot durchaus verzichtet. Es lässt sich von den beiden Geschmackskomponenten durchaus entbehren. Bei der Wahl zwischen Brot mit Fingern vom Löffel zu nehmen und Ei oder Zwiebeln dabei zu verlieren würde ich als Gast vorziehen „nur“ Ei und Zwiebel mit dem Löffel in den Mund befördern zu können. Wenn man allerdings Rührei als Löffelfood serviert, ist es ob mit oder ohne Brot bis zum Genuss regelmässig kalt und daher selten für Buffet probat, wo Löffelfood ja immer als gut vorzubereitende Häppchenvielfalt serviert werden möchte.
    Die Vanille finde ich allerdings sehr verführerisch für die Zwiebeln, das probiere ich sicher aus.
    lG Liz



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: