h1

Blog-Event LV: Sushi ohne Reis

03.04.2010

(Hauptartikel)

125g Bulgur
1 EL Mehl
1 EL Balsamico
1 TL Zucker
Brühe
Frischkäse
gek. Schinken
Radieschen
Noriblätter

Den Bulgur nach Packungsanleitung in Brühe und zusätzlich dem Zucker kochen. Das Mehl mit etwas Wasser verrühren und ca. 1 Minute vor Ende der Kochzeit unter den Bulgur rühren. Dadurch wird der Bulgur wie Sushi-Reis schön klebrig. Etwas abkühlen lassen, dann einen EL Balsamico unterrühren.

Wenn der Bulgur abgekühlt ist, ca. 1/3 davon  auf einem Noriblatt verteilen (letztes Drittel frei lassen), die klein geschnittene Füllung (bei mir gekochter Schinken, Radieschen und Philadelphia) in einem schmalen Streifen darauf geben, und zu einer festen Sushi-Rolle drehen. In breite Scheiben schneiden und anrichten.

An der Stelle war mir dann auch „normale“ Sojasoße dazu zu langweilig, deshalb habe ich – ich trau michs fast nicht sagen😉 – eine Balsamicoreduktion aus 100ml Wasser, 50 ml Balsamico, 1 TL Honig und etwas Salz und Pfeffer gemacht. Hat aber geschmacklich sehr gut dazu gepasst.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: