h1

Jubiläums-Blog-Event LVI: Fry-up

10.05.2010

(Hauptartikel)

Bacon
Bratwurst
Tomaten
Champignons
Bohnen in Tomatensauce
Eier
Toast
Butter

Den Backofen auf ca. 75° vorheizen.

Etwas Butter in eine Pfanne geben, den Speck und die Bratwurst darin auf mittlerer Hitze braten und dann im Backofen warmstellen. In der gleichen Pfanne (damit das Fett von Wurst und Bacon mit aufgesaugt werden) mit noch etwas Butter die Champignons und Tomaten braten, ebenfalls warmstellen. Das Toastbrot mit nochmal Butter in die Pfanne geben, braten/fritieren, und wieder warmstellen.

In der Zwischenzeit die Bohnen in einem kleinen Topf erwärmen.

Zu guter Letzt das Ei mit – ihr ahnt es😉 – Butter in der Pfanne zu einem Spiegelei braten. Alles zusammen servieren.

Das Ganze ist ziemlich üppig (no suprise here😀 ), aber schmeckt einfach echt toll zusammen. Allein der Toast, der  die verschiedenen Bratensäfte in sich aufsaugt, ist es Wert, die ganzen Zutaten vorher in einer Pfanne zu braten.😉 Ergänzen könnte man es noch mit Hash Browns und/oder Black Pudding (die kommen dann am Anfang mit in die Pfanne), aber letzteres habe ich hier nicht bekommen und ich bin von beidem auch nicht so wirklich der Fan.

Und grundsätzlich gilt für die Zubereitung –  wie ich auf einer Seite so treffend gelesen habe – „It’s called ‚Fry-up‘ for a reason!“, also nicht mit der Butter sparen!😉

3 Kommentare

  1. Wenn das keine (lohnenswerte) Sünde ist, weiss ich’s auch nicht🙂


  2. Ohja, das darf auf keinem Fall auf unserem Buffet fehlen! Danke, dass du trotz Zeitmangel am Event teilgenommen hast.


  3. Das erinnert mich an meine Zeit in England😉 Das sollte ich mir auch mal wieder gönnen.



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: