h1

Blog-Event LXI: Schoko-Reiscracker

11.10.2010

(Hauptartikel)

Reiscracker
Schokolade, bei mir Zartbitter und weiße Schokolade zum dekorieren
Gewürze, bei mir Zimt, Kardamom, Nelken, Chili, Vanille

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit den gemahlenen Gewürzen vermengen. Ich habe auf 100g Schokolade 1/2 TL Zimt, jeweils eine Prise Kardamom, Nelken und Chili und das Mark von einer Vanilleschote genommen. Die Reiscracker damit bestreichen. Je nach Dicke der Schokolade reicht die Menge an Schokolade für ca. 10-12 Stück.

Mit geraspelter weißer Schokolade bestreuen und die Schokolade fest werden lassen.

Am besten bewahrt man die Cracker in einer Metalldose auf, noch besser ist, man ißt sie möglichst schnell, da sie irgendwann auch zäh werden.😉

5 Kommentare

  1. Wieviele Cracker veranschlagst du wohl für diese Großfamilie, frage ich mich eben. Danke fürs Mitmachen!


  2. Die sehen toll aus! Auch wenn ich bei der Einleitung kurz dachte, dass Du auch die Reiscracker selber machst und ich SEHR neugierig darauf war🙂


  3. @ Schnick Schnack Schnuck

    Die würden mich – sprichwörtlich😉 – mit sowas „gesundem“ vom Hof jagen! *g*

    @ Mestolo

    Du wirst lachen, ich hab sogar im Vorfeld recherchiert, ob man sowas selber machen kann. Aber für gepufften Reis brauchts wohl große Dampf/Druckkessel oder sonst irgendwelche riesigen und teuren Industriemaschinen, also nicht wirklich was, das man so in der Küche rumstehen hat.😉


  4. Einfach toll!


  5. schauen super aus, da wär ich nie auf die idee gekommen das selbst zu machen😉 lg aus amerika!! Ulli



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: