Archive for the ‘Glotzenkram’ Category

h1

Passion

14.10.2008

It lies in all of us.
Sleeping, waiting.
And though unwanted, unbidden, it will stir.
Open its jaws – and howl.

Was ich mich ja frage ist, warum Giles nicht sofort merkt, wo der Hase im Pfeffer liegt. Die Rosen, dieser gefaltete Zettel, genau wie bei Buffy im Vorfeld.

It speaks to us, guides us.
Passion rules us all.
And we obey.
What other choice do we have?

Und auch wenn Jenny ja meist sehr direkt und spontan war, was ihre Gefühle angeht, wäre es sogar für sie recht untypisch gewesen, nach dieser ja eher vorsichtigen Annäherung so extrem vorzuschießen und Giles in seinem Bett zu erwarten.

Passion is the source of our finest moments.
The joy of love,
the clarity of hatred
– and the ecstasy of grief.

Ich hab gerade wieder angefangen, Buffy zu gucken und dieser ganze Story-Arch um Buffy und Angel in der zweiten Season beinhaltet für mich immernoch mit die besten Folgen von Buffy und waren auch das, was mich süchtig nach der Serie gemacht hat. Zuerst die Episode, in der er seine Seele verliert, jetzt „Passion“, dann kommt noch „I Only Have Eyes For You“ und dann natürlich der Abschluß in „Becoming“.

Ich hatte kurz bevor die bei uns im Fernsehen liefen ne ziemlich schmerzhafte Trennung erlebt (auch so mit „wer bist du, und was hast du mit dem Mann gemacht, den ich geliebt habe“), und oh mein Gott, diese Folgen waren damals Heulfest hoch drei für mich – und auch noch für sehr lange Zeit danach, wenn ich sie wieder geschaut habe. Damit hat mich Joss ganz kalt erwischt.

It hurts sometimes more than we can bear.
If we could live without passion, maybe we’d know some kind of peace.
But we would be hollow.
Empty rooms, shuttered and dank.
Without passion, we’d be truly dead.

Ich bin gespannt, ob ich bei „Becoming“ wieder heulen muß, bis jetzt hab ich noch kein Gucken ohne hinter mich gebracht.

h1

BSG – 33

31.05.2008

Nachdem ja nun bald eine SEHR lange Zeit ohne neue Galactica-Folgen sein wird, hab ich wieder angefangen, von vorne zu gucken.

Was mir bei der Folge „33“ so auffällt, warum bekommt auf der Galactica eigentlich keiner Schlaf? Das Schiff war, wenn ich das in der Miniserie richtig mitbekommen habe, ein vollbesetzter Battlestar mit kompletter Crew. Die sollten alle dann erst nach der Zeremonie versetzt werden. Also muß es doch mindestens drei Schichten geben. Und selbst wenn man davon ausgeht, daß ein ganzer Schwung bei den bisherigen Scharmüzeln draufgegangen ist bzw. eine abgespeckte Mannschaft an Board war, ein Zwei-Schicht-Model sollte trotzdem machbar sein. Ich meine, können z.B. nur Dualla oder Gaeta ihre jeweiligen Posten? Sind wenn sie freihaben ihre Posten nicht besetzt? Kann ja wohl nicht sein, oder?

Und selbst wenn sie die Besten in ihrem Job sind, nach zweihundert-und-ein-bisschen-was Jumps sollten das auch die anderen ganz gut hinbekommen. Ist doch spätestens ab dem fünfzigsten Sprung Routine.

Pf, alles Workaholics und Drama-Queens, würd ich mal sagen! 🙄 😉

h1

Be a Razor

28.04.2008

Achtung, Spoiler für BSG – „Razor“!

Ich finds ja ein bisschen schade, daß der Charakter von Cain in Razor so gelitten hat. Ich mochte sie zwar im Lauf der Serie nicht wirklich, aber sie hat das Image des harten Militärs gut verkörpert.

In Razor wurde aus ihr dann aber nur ne unsichere Frau, die aus ihrem persönlichen Betrug (durch Gina) einen Rachefeldzug gemacht hat. „Hell hath no fury“ und das ganze Blabla. Klischee.

Bis dahin war ihr Charakter für mich stimmig, wenn auch nicht sonderlich sympathisch. Aber zum einen zu sagen, daß man Gefühle und persönliche Belange in einer Konfliktsituation beiseite schieben können muß, um gute Entscheidungen treffen zu können, aber dann Gina (und als Folge dessen Zylonen ganz generell) alles andere als „normalen“ Gefangenen/Gegner zu behandeln, macht sie unglaubwürdig.

Ansonsten fand ich „Razor“ aber ziemlich gut, die ganze Geschichte um die alten Hybriden und ihre Entstehung, und auch ihre prophetischen Fähigkeiten war ziemlich cool. Ich bin ja gespannt, in wie weit sich die Prophezeiung betreffend Starbuck bewahrheitet! 😀

h1

Kniekehle

05.02.2008

Was mich ja seit dem ersten Mal Ally gucken interessiert ist, was der gute Fish da mit der Kniekehle anstellt, daß alle Mädels SO furchtbar abgehen.

Hm, hm, hm…

h1

Ally

02.02.2008

Ich hab angefangen, wieder Ally McBeal zu schauen. Ich war mir nicht ganz sicher, ob ich das noch mag, weils schon ewig her ist, daß ich das zum letzten Mal gesehen habe, und meine Toleranzgrenze für über Beziehungen jammernde Weiber mittlerweile ja ziemlich im Keller ist. Und ich wußte noch, daß mich gerade die fünfte Staffel echt genervt hat, wo ich dann auch nicht mehr geschaut habe.

Aber nö, zumindest die erste Hälfte der ersten Staffel find ich bis jetzt echt wieder nett. David E. Kelley hat einfach einen schön schrägen Humor und schreibt entsprechend tolle Charaktere, und er kann auch ernste zwischenmenschliche Themen angenehm verpacken.

Ich bin gespannt, ob und wann sie mir dann auf den Keks geht – jetzt freu ich mich erstmal auf die ersten Auftritte von Nell und Ling, für mich einfach zwei SOWAS von hundscoole Figuren! 🙂

h1

Etwas entspannter…

18.01.2008

Achtung: Spoiler für den Film „Serenity“!

Ok, mittlerweile hab ich mich dann wieder etwas beruhigt, auch wenn ich immer noch sauer bin, Mr. Whedon! Das ist dann Nummer zwei auf der Liste an Dingen, die ich Ihnen NIE (NIE!!!) verzeihen werde, und hat sogar den ersten Platz dabei eingenommen.

Das fürs Protokoll.

Ich hab mir mittlerweile den DVD-Kommentar zu der Stelle angehört – und ich find das bei ihm ja immer so faszinierend, der Mann erzählt und erzählt und erzählt, der quasselt ne Episode durch, und auch nen Film bringt der ohne Probleme voll – und gut, macht Sinn. Es stimmt schon, daß er einen mit dem Tod an den Nüssen packt, und man sich echt denkt, na prima, und jetzt macht er den Rest auch noch Stück für Stück platt.

Ich finds halt nur schade, weil damit auch jede Hoffnung, daß es irgendwann nochmal nen Film (ob jetzt Kino oder TV) oder sonstwas gibt, zunichte gemacht wurde. Ja, ich weiß, damit bin ich spät dran.

Interessanterweise hat halt auch keiner von meinen doofen Freunden mich gewarnt. Ich war die letzten Wochen ja voll auf dem Firefly-Trip, hab geschwärmt und alles, und keiner von den Spacken hat mir auch nur ANSATZWEISE ne Warnung gegeben, daß der Film so endet. Da werd ich noch ein ernstes Wörtchen mit denen zu reden haben! 😈

Andererseits find ichs aber auch echt faszinierend, daß man auch nach fast drei Jahren einen Film tatsächlich noch ungespoilt sehen kann, obwohl ich ihn noch nichtmal bewußt gemieden habe. 😀

h1

ARE?! YOU?! CRAZY?!

17.01.2008

Achtung: Spoiler für den Film „Serenity“!

Lalala, hier kommt ein Spoiler für Serenity, und nein, ich bin ganz ruhig, werde ganz sachlich schreiben, alles easy, alles cool. Das Wetter hier war heut nicht so toll, kalt vor allem, wird ja echt Zeit, daß wieder Sommer oder doch zumindest Frühling wird, bevor ich mir hier sonst was abfriere. Ach und zum Abendessen hatte ich Sushi, war lecker.

So, das dürfte als Platzhalter reichen, wer hier jetzt immernoch liest, ist selber schuld.

THEY KILLED WASH???!!!!??!!! WASH???!!!?

IST DER GUTE JOSS KOMPLETT UND ÜBERHAUPT ABSOLUT DURCHGEKNALLT? ER KANN DOCH NICHT WASH STERBEN LASSEN! WASH!!!

Ich meine, Book war ja schon schlimm genug, ABER WASH!

FREAKIN‘ FUCKIN‘ OUT OF YOUR MIND BLOODY STUPID!!!

So, und jetzt bin ich erstmal sauer! *hmpf*