Archive for the ‘Krimskram’ Category

h1

Hach ja

27.04.2008

Wie immer war der Urlaub viiiiieeel zu kurz. 😦

h1

Endlich…

13.04.2008

… Urlaub.

Zwei Wochen!

Bis die Tage! 😀

h1

Suchbegriffe

25.09.2007

Immer wieder faszinierend:

nerd katze
-> Gehört zusammen wie Butter und Brot.

aktfoto quer
-> Deutliche Ansage, nicht, daß da eins in längs mit runterrutscht.

define möchte mit dir schlafen!
-> Sowas kann nur von nem anderen Nerd stammen.

schamhaare bei popstars
-> Ich wills gar nicht wissen, allerdings würd ich sagen sehr wenige.

weiche lippen mit obst
-> Uhm, als Dessert?

ich verwende bei freunden immer kondome
-> Bei Fremden nicht?

Nacktfoto Merkel Angela
-> Ich will ja nix negatives über unsere Bundeskanzlerin sagen, schon gleich gar nicht, wenn es rein um Äußerlichkeiten geht, aber jetzt echt?

a
-> Aaahhh.

h1

And the Freitagstexter goes to…

05.09.2007

… Don für sein

Schrank Nikolaus

Einfach, klassisch, elegant!

Die Jury dankt allen Teilnehmern, am Freitag treffen wir uns dann für die nächste Runde in „Don’s Cafe„. 🙂

h1

Dann wolle mer mal: Freitagstexter

31.08.2007

Die große Ehre, den Freitagstexter für diese Woche auszurichten, ist doch tatsächlich mir zugefallen. Ich bin begeistert! 🙂

Die Regeln wie üblich:

-> Spruch oder Kommentar oder Weisheit oder kurze Geschichte zum Bild in den Kommentaren posten.

-> Am Mittwoch herausfinden, was mir davon am Besten gefallen hat.

-> Der/diejenige darf dann am kommenden Freitag den nächsten Freitagstexter ausrichten.

-> Jeder nur ein Kreuz. The more, the merrier! 😉

So let the games begin (klicken für Originalgröße):

Freitagstexter

(Foto mit freundlicher Genehmigung von plugimi – danke nochmal! 🙂 )

h1

*gähn*

20.08.2007

… zu … müde … zum … schreiben …

Ich bin einfach zu alt für ein WE mit einer einzigen Party und insgesamt vielleicht 6 Stunden Schlaf in zwei Nächten!

Und irgendwann werd ich das auch lernen! 😀

h1

Tag der Katze

08.08.2007

Also bitte, dann ja wohl auch Cat-Blogging! 😀

Die lustigste Geschichte, die ich mit meiner einen Katze bisher erlebt habe, ist so das typische Beispiel von „Ich bin ne elegante majestätische Katze, also werd ich fast ALLES tun um zu überspielen, daß das auch mal daneben geht!“.

Ich sitz auf einem Stuhl, die Katze mir gegenüber auf dem Hocker (mit Stuhlkisschen, wichtig!), wo ich normalerweise meine Füße habe. Ich hab dann ein bischen mit ihr geknuddelt und sie gekrault, und Madame stützt sich da dann immer mit aller Kraft gegen die Hand, um nur ja möglichst viel von dem Kraulen abzubekommen. Es kam, wie es kommen mußte, der Hocker ist nach hinten weggerutscht (Laminatboden), Katze plumst auf den Boden.

Aber noch nicht genug Uneleganz, mit einer Kralle bleibt sie in dem Stuhlkisschen hängen und zieht das mit runter. Und bleibt hängen. Und das Stuhlkissen verhängt sich in dem einen Bein des Hockers. Während die Katze also schon etwas angenervt – aber immernoch elegant, gar keine Frage! – rückwärts geht, zieht sie das Kissen UND den Hocker mit sich durchs Zimmer. Nach ca. einem Meter löst sich dann wenigstens das Kisschen aus dem Hocker, und sie zieht nur noch das Kisschen mit.

Nachdem ich sie zu dem Zeitpunkt schon ziemlich ausgelacht habe – was Katzen ja so gar nicht leiden können – kam der Punkt des „Pah, alles so geplant, ich weiß gar nicht, was du hast?!“ und sie hat sich lässig auf den Rücken geworfen, und ganz entspannt mit dem Stuhlkissen gespielt. Alles cool, über wen lachst du eigentlich?

Dumm war nur, daß sie dann mit einer Kralle der Hinterpfote am gegenüberliegenden Eck vom Stuhlkissen hängengeblieben ist, und sie sich somit gar nicht mehr bewegen konnte.

Allerdings mußte ich deshalb dann so laut lachen, daß sie erschrocken ist, und damit hat sie sich in dem Schreckreflex auch von dem Kissen befreien können.

Sie war dann aber den ganzen restlichen Tag noch beleidigt, weil ich sie so ausgelacht habe.