h1

Blog-Event XXIX: Gemüsepfanne

29.10.2007

(Hauptartikel)

gemuesepfanne.jpg

1 Minutensteak
Brokkoli, ca. 150g
Knollensellerie, ca. 100g
3 Scheiben Bacon
1 Zwiebel
Lauch, ca. 10 cm von einer Stange
2 festkochende Kartoffeln, gekocht und abgekühlt
1 rote Paprika
1 Scheibe Käse
Butter
Sojasoße
Süß-scharfe Asiasoße
Salz, Pfeffer, Paprika

Minutensteak in Streifen schneiden, mit etwas Soja- und Asiasoße vermischen und im Kühlschrank durchziehen lassen.

Den Brokkoli waschen, portionieren. Die abgeschnittenen Stiele schälen und in Würfel schneiden. Den Sellerie ebenfalls putzen und in kleine Würfel schneiden. Beide zusammen in wenig Wasser (so daß es mehr gedämpft als gekocht wird) bissfest kochen.

Bacon in Streifen schneiden, in einer Pfanne auslassen. Die Zwiebeln in halbe Ringe schneiden und darin glasig anbraten. Etwas Butter in die Pfanne geben (je nachdem, wie fett der Bacon war mehr oder weniger), den Lauch ebenfalls in dünne halbe Ringe schneiden und alles zusammen goldbraun anbraten.

Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und in die Pfanne geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Den in dünne Streifen geschnittenen Paprika dazu geben.

Alles solange braten, bis die Kartoffeln einen knusprigen Rand (wie Bratkartoffeln) bekommen und der Paprika weich ist, dann auf eine Seite der Pfanne schieben.

In dem freien Eck das eingelegte Minutensteak braten, dann den Brokkoli und Sellerie dazu geben, alles vermischen und noch einmal abschmecken.

Den Käse in kleine Würfel schneiden, verteilen und schmelzen lassen (die Herdplatte kann dabei schon ausgeschalten werden).

Die Menge reicht für 1-2 Personen.

Wie im Haupttext zu diesem Event schon geschrieben, ist dieses Rezept aus dem entstanden, was ich so in meiner Küche gefunden habe, die Mengenangaben sind also eher grob geschätzt zu sehen. Knoblauch macht sich darin bestimmt auch gut, aber da war keiner mehr da! ;)

About these ads

One comment

  1. Keine Sorge, das passt schon!

    Dein Bistro ist halt im 13. Arrondissement von Paris, Chinatown, mit leicht asiatischem Hauch! Ist schwer in, diese cross-over Küche!!

    Danke fü’s Mitkochen!



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: