h1

Was kann man glauben?

23.07.2008

Heute bin ich auf spiegel.de auf einen Artikel über einen Todeskandidat in einem US-Gefängniss in Alabama gestossen.

Und ich frage mich, ob die Darstellung tatsächlich so ist, wie in dem Artikel beschrieben, also daß der dort zuständige Gouverner im Endeffekt tatsächlich einfach nur „Nö, ällabätsch“ sagt, und die Todesstrafe auf Biegen und Brechen vollstrecken will. Es fällt mir ehrlich gesagt sehr schwer, das zu glauben. Ich bin mir eigentlich fast sicher, daß es juristische Gründe für sein Verhalten gibt. Die ich wahrscheinlich nicht unterstütze (weil ich die Todesstrafe grundsätzlich ablehne), die aber eben erstmal so gegeben sind.

Dank BILDblog, spiegelkritik.de und USA Erklärt bin ich ja mittlerweile echt fast paranoid, was Nachrichtenmeldungen angeht. Und es ist schon erschreckend, wenn man mal bedenkt, wie beeinflußbar man in seiner Meinungsbildung ist. Bis vor BILDblog oder spiegelkritik.de hätte ich nicht geglaubt, wie absurd und schlicht und ergreifend falsch Artikel in einem öffentlichen Blatt sein können und dürfen. Gerade bei Bild ist das halt echt der Hammer. Das ist in vielen Fällen nur ein „inspired by“, aber hat mit tatsächlichen Fakten nicht viel zu tun. Und man hat ja nicht wirklich immer die Quellen (oder auch einfach nur die Zeit und Lust, simmer mal ehrlich), dem nachzugehen und selber die „Wahrheit“ rauszufinden.

Falls jemand was zu dem obigen Fall findet, würde mich es echt interessieren, ich werd auch mal noch ein bisschen googeln.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: