h1

Blog-Event XXV: Chocolate Blueberry Pancakes

08.07.2007

(Hauptartikel)

pancakes.jpg

2 Eier
80 g Butter
40 g 85%ige Schokolade
2 Päckchen Vanillezucker
250 ml Buttermilch
200 g Mehl
1/2 TL Natron
1/2 TL Backpuler
2 EL Zucker
1/2 TL Salz
200g Heidelbeeren

Die Butter zusammen mit der Schokolade schmelzen.

Eier, Butter/Schokoladen-Mischung, Vanillezucker und Buttermilch miteinander verschlagen.

Mehl mit Natron, Backpulver, Zucker und Salz mischen und kurz unter die Ei/Buttermischung rühren. Die Blaubeeren vorsichtig unterrühren.

In einer Pfanne etwas Butter heiß werden lassen und kleine dicke Pfannkuchen (naja, schon fast mehr Küchlein😉 ) backen. Am besten geht dies entweder mit einer Spiegeleierform oder – noch einfacher – mit Hilfe alter (innen gefetteten) Thunfischdosen, von denen beide Deckel abgemacht sind.

Auf einem Teller 2-3 Pancakes (je nach Hunger😉 ) übereinander legen, dazwischen und oben drauf jeweils ein kleines Stückchen Butter geben und mit Ahornsirup nach Geschmack übergiesen.

Die oben angegebene Menge reicht für ca. 10 Pfannkuchen in Thunfischdosengröße.

(Originalrezept)

Dafür liebe ich die amerikanische Küche, genau das richtige für süße Schleckermäulchen wie mich!😀

Beim Einkaufen stand ich im übrigen an der Kasse, und nachdem mich die Verkäuferin gefragt hat, was das für Beeren sind, ist mir ums verrecken nicht eingefallen, wie Blaubeeren auf Deutsch wirklich heißen. War fast peinlich.😉

One comment

  1. […] weil man schon mit dem Teig das naschen anfangen kann), oder, wenn es etwas aufwändiger sein soll, Pancakes. Auf jedenfall muß es was Süßes sein, bevorzugt mit Schokolade. Nicht umsonst sagt man ihr ja […]



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: