h1

Ich geb auf…

07.07.2007

So, auch der dritte Versuch, Schoko-Donuts zu machen, war nüscht, jetzt hab ich erstmal keine Ideen mehr. 😦

Der Teig war extrem weich, mehr Rührteig-artig, und da war an ausrollen und ausstechen absolut nicht zu denken. Ich habe dann einfach mit sehr sehr SEHR bemehlten Händen Kugeln gerollt, diese flach gedrückt und in der Mitte ein Loch geformt.

Das Fritieren war ok, sie gingen dabei auch schön auf, aber der Teig hat sich so extrem mit Fett vollgesogen, daß es nicht zu Essen war.

Also habe ich nochmal eine Fuhre Teig gemacht und sie gebacken. Um aber doch etwas von dem saftigen Fritiergeschmack zu retten, habe ich sie während des Backens und danach mit etwas Butter eingefettet, das macht sich auch ganz gut. Trotzalledem schmecken sie nicht wirklich großartig anders als normaler Schokoladenkuchen.

Ich denke, Hefeteig muß schon sein für den typischen Geschmack, genauso wie fritieren, mir muß jetzt nur noch was einfallen, wie ich den Hefeteig zum einen geschmacklich süß genug bekomme, aber auf der anderen Seite nicht soviel Süße reinbringe, daß er nicht mehr aufgeht.

Ich bin für jeden Tip dankbar, evtl. werd ich auch nochmal mit meiner Mom auf Ideensuche gehen. Im Moment hab ich aber erstmal die Schnauze voll. *hmpf*

Advertisements

2 Kommentare

  1. Zucker hindert die Hefe eigentlich nicht am gehen. Man gibt der Hefe gerne etwa Zucker bei, damit sie was zu futtern hat. Eher das Fett im Teig macht der Hefe zu schaffen. Veröffentliche doch mal dein Rezept, dann kann man mehr dazu sagen.


  2. Hm, na wenn das mit dem Zucker nicht so dramatisch ist, könnte ich ja doch nochmal einen Versuch starten.

    Ich hab mittlerweile auch einfach den Verdacht, daß ich evtl. zuviel Schokolade genommen habe und es deshalb so extrem bitter wurde. Wenn ich mir jetzt die Menge anschau, die ich in die Pancakes getan habe (das war einfach der Rest, den ich noch übrig hatte 😉 ), reicht so viel/so wenig eigentlich geschmacklich dicke.

    Ich hab das Rezept der Hefe-Donuts von usa-kulinarisch genommen, die Menge halbiert und 200g 85%ige Schokolade rein.

    Ich glaube, ich werd das dann nächstes WE nochmal mit deutlich weniger Schokolade versuchen, irgendwann MUSS es ja mal funktionieren! 😀



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: