Archive for 7. März 2008

h1

Absurdistan

07.03.2008

Gerade hab ich mich mit meiner Mom gezofft. 😦

Zum Hintergrund (keine Ahnung, ob ich das hier schonmal geschrieben habe), wir hatten den Deal, daß wir einmal die Woche zusammen einkaufen gehen, weil ich ja in der Pampa wohne und kein Auto habe. Das hat lange gut geklappt, in letzter Zeit eher weniger. Sie hatte dann immer da was ausgemacht oder mußte da was erledigen, und das war immer ein Gestresse. Also hab ich beschlossen, daß ich das irgendwie anders lösen muß. Das hat ihr aber auch nicht gepasst, da war sie dann beleidigt.

Gestern Mittag hat sie mich dann wie jede Woche angerufen und gefragt, ob wir zusammen einkaufen. Nachdem ich eh etwas im Streß war, hab ich gesagt ok, prima, wenns bei ihr hinhaut sehr gerne. Sie meinte dann, daß sie sich noch mit meiner Schwester trifft, aber vor halb sieben wäre ich ja eh nicht fertig, also passt das. Und ich dachte mir, alles klar, hab mit meiner Kollegin ausgemacht, daß sie früher gehen kann und ich das Büro entsprechend bis abends besetzt halte, alles wird gut. Kurz vor vier ruft sie mich dann an und sagt, ach sorry, meine Schwester hat sie jetzt zum Essen eingeladen, sie kann jetzt doch nicht, allerhöchstens bis sechs. Und wenn ich bis fünf das Büro besetzen muß und ca. ne Stunde bis zum Supermarkt brauche, wird das halt a bisserl knapp. 🙄 Also hab ich dann gemeint, ja doof, aber dann muß ich das halt anders hinbekommen. Durchaus vielleicht in einem etwas genervteren Tonfall, aber es hat mir halt schon wieder gestunken, weil das GENAU der Grund war, warum ich mich eigentlich nicht mehr auf sie verlassen wollte beim einkaufen.

Und jetzt ruft sie mich an und scheißt mich zusammen, daß ich sowas wie gestern ja auf gar keine Fall mehr machen soll und sie hat die ganze Nacht deswegen nicht geschlafen.

Äh, bitte? Bin ich jetzt auch noch der Depp, weil sie mich hängen hat lassen, und ich mich erdreistet habe, da mein Mißfallen mal kurz auszudrücken? Ein Vorwurf war dann auch, daß ich dann Schuld bin, daß sie nicht mehr in diesen (größeren) Supermarkt kommt – weil ohne mich ist es ihr zu umständlich, die zehn Minuten von unserm Kaff aus mit dem Auto zu fahren. Ich saß jetzt am Telefon und dachte mir, ich bin im falschen Film. Und wahrscheinlich ist SIE jetzt wieder beleidigt, weil ich so böse bin und nicht mehr mit ihr Einkaufen fahre.

Wenns nicht so extrem doof wäre – und meine Mutter – würde ich ja echt drüber lachen, so absurd ist das grad mal wieder alles.

Nachtrag: Wie ich heute heimgekommen bin stand im Wohnzimmer ein tolles süßes Ostergesteck mit nem Zettel dran „Tut mir leid daß du dich ärgern mußtest, sorry, Mama“. *hmpf* Wie soll man denn da dann noch rechtschaffend stinkig bleiben? 👿 😆

Werbeanzeigen
h1

Du bist … echt dämlich!

07.03.2008

Es gibt doch tatsächlich Leute in diesem Land, die diese bescheuerte „Du bist Deutschland“-Kampagne nicht kennen oder – noch schlimmer – gut finden. Und zwar so gut, daß sie sich jetzt selber so einen „Du bist“-Spruch an die Front kleben.

Ich meine, ich finds ja schon schlimm genug, wenn der Staat mit dieser Kampagne mehr oder weniger subtil verschleiert „Ey, wenn dir was nicht passt, selber schuld, also schwing deinen Arsch in die Höhe“ sagt. Aber als Händler zu sagen „Wenn dir mein Produkt (von dem ich möchte, daß du es kaufst) nicht gefällt, liegt das alleine da dran, daß du nichts dafür tun willst“ ist dann ja nochmal ne ganze Stufe absurder. 🙄